gemeinsam grenzenlos gestalten

Kräutergarten am Wundergraben in Ruhpolding

Die Insel Haus der Jugend Salzburg und die Akademie der Heilkunst KG präsentieren das EUREGIO - Kleinprojekt Kräuterlehrgarten: "Was Kinder, ihre Eltern und Erwachsene von Kräutern lernen können"

Projektinhalt:

  • Grundsätzlich gemeinsam geplante und aufeinander abgestimmte Kräutergärten (Erweiterung Salzburg, primär für Kinder; Neuerrichtung Ruhpolding, primär für Erwachsene)
  • Miteinander erarbeiteter und koordinierter Erlebnisraum über die Wirkung der Kräuter und ihre Bedeutung für unser Leben an beiden Standorten und dessen Bewerbung
  • Intensivierung der pädagogischen Nutzung der Kräuter
  • Eltern, andere erwachsene Begleitpersonen und Großeltern mit eigens entwickelten Angeboten in die pädagogische Arbeit einbinden
  • Seminarangebot und neuer Kräutergarten in Ruhpolding mittels gemeinsamer Exkursion auch als Lern- und Erfahrungsmöglichkeit für Eltern und erwachsene Begleiter/innen der Kinder etablieren.

Fotos aus dem Kräutergarten:

Kräutergarten am Wundergraben in Ruhpolding

Was Kinder, ihre Eltern und Erwachsene von Kräutern lernen können

Liebe(r) Gefährt(e)in des Erdenlebens,

wir möchten Dir ein österreichisches/deutsches Kooperationsprojekt zwischen der »Insel Haus der Jugend Salzburg« und der »Akademie der Heilkunst KG« in Ruhpolding vorstellen.

»Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten«.

~Katharina von Siena~

Obendrein kommt es doch anders?

mehr lesen 0 Kommentare

Erstes Interview im Kräutergarten am Wundergraben:

Der Ruhpoldinger "Kräuter-Kobold" Wolfgang Schröder, Autor des Bestsellers "Meisterkräutertherapie" spricht in diesem MenPlus40 Interview ganz frei über seinen Herzinfarkt, seine Nahtoderfahrung, Angst, Midlife-Crisis und viele andere, sehr spannende Inhalte für Menschen ab 40.

Das ist das ganze ungekürzte Interview, veröffentlicht am 10.09.2017!

Insel Haus der Jugend - Salzburg (A):

Als einer der ersten Schritte wurde im Rahmen dieses Projektes auf dem Gelände der Insel Haus der Jugend Salzburg eine Kräuterspirale errichtet. Unterstützt wurde und wird dieses Projekt durch Fördergelder der Europäischen Union. Im Sinne eines "Insel-spezifischen ökologischen Fußabdruckes" ist vom Insel – Team die Vision entwickelt worden, all die schon vorhandenen Angebote einerseits, als auch neue Möglichkeiten entdeckend andererseits zu verfolgen (Kräuterquartett, Herstellen von Tinkturen, Pflanzenpflegepatenschaften etc. in Zusammenarbeit mit heimischen und auswärtigen Expert(innen)).


INTERREG Österreich - Bayern 2014-2020

gemeinsam grenzenlos gestalten

Das INTERREG V-A Programm Österreich – Bayern 2014-2020 ist eines von 60 grenzüberschreitenden Förderprogrammen innerhalb der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ). Diese Programme fördern die verbesserte Zusammenarbeit benachbarter Staaten, zielen auf die gemeinsame Bewältigung von Herausforderungen in den jeweiligen Grenzregionen ab und tragen dazu bei, einen gemeinsamen Wirtschafts-, Natur- und Lebensraum über die Ländergrenzen zu gestalten. In der Programmregion Österreich-Bayern besteht eine lange Tradition grenzübergreifender Zusammenarbeit. Diese soll durch eine stärkere thematische Konzentration auf die Felder

  • „Forschung, Entwicklung und Innovation“,
  • „Schutz der Umwelt und Ressourceneffizienz“ und
  • „Zusammenarbeit in Rechts- und Verwaltungsfragen“

in ihrer Qualität weiter gesteigert werden.

Für innovative Projekte mit dieser Ausrichtung stehen in der neuen Förderperiode 54,5 Mio. € zur Verfügung.

Short Facts:

Projektbeginn:

  • 15.02.2017

Projektende:

  • 31.01.2018

EU-Fördermittel:

  • 15.036,00 €


bürgernah grenzüberschreitend gemeinsam

Für eine starke Europa-Region!